Werbung

Gesamtaufmacher

Beitragsseiten

Hübner-Lee TTE MultiDrain-PLUS 3000 – mit Beton-Steinen

huebnerleesteineaufmacher

Wie schon weiter oben geschrieben, bietet Hübner-Lee auch eine Variante der TTE MultiDrain-PLUS 3000 an, bei der die Stegzwischenräume nicht mit Sand verfüllt werden, sondern durch Betonsteine. Diese Variante ist eine gute Lösung für Stellen, an denen Pferde häufiger und länger stehen, sodass sich dort in einer Sandschicht schnell Kot, Urin und Futterreste sammeln könnten, was für die Hufgesundheit nicht sehr zuträglich ist. Auch an Stellen, wo maschinell gemistet werden soll, ist diese Lösung sinnvoll, da die Bauweise noch als unversiegelter Pflasterbelag gelten kann. In Verbindung mit einer Elastikschicht unter den Platten ergibt das dann eine Gelenk-schonende Oberfläche.

Huebner Lee Betonsteine platte alleine

Um zum Beispiel Flächen um Heuraufen zu befestigen, eignet sich die Version mit Betonsteinen. Diese werden einfach in die quadratischen Öffnungen gesetzt.

Die Grundmodelle des Gitters sind identisch, sodass alle positiven Eigenschaften der Sandfüllungs-Variante auch hier zutreffen. Die Verlegung erfolgt in gleicher Weise: auf eine Feinsplittschicht kommt als Verlegehilfe ein feines Vlies, darauf das TTE-Gitter. Die Zwischenräume werden sodann mit kleinen 74 x 74 mm messenden Steinen ausgelegt. Mit einer Höhe von 48 mm schließen die Füllsteine bündig mit der Stegoberkante ab. Die Noppen auf den Stegen ragen also etwas über die Steinfläche hinaus uns sorgen für Rutschfestigkeit. Allerdings ergibt sich auch hier die Schwierigkeit, dass eine Bollengabel gerne an diesen Noppen hängenbleibt und eine Schaufel leider gar nicht zu verwenden ist.

Huebner Lee Betonsteine verlegevlies

Drainageschicht und Verlegevlies sind verlegt, jetzt kommen die Raster und Steine an die Reihe.

Neben dem Vlies haben wir bei dieser Testfläche auch die Erdnägel gesetzt, wobei wir hier zu den Vergleichsgittern ohne diese Befestigung bisher keinen Unterschied erkennen können, was eindeutig für die Qualität der TTEs spricht.

Huebner Lee Betonsteine erdnagel

Erdnägel sollen die Platten zusätzlich sichern und in ihrer Position halten, scheinen aber gar nicht nötig zu sein. Alternativ kann auch eine Umrandung gebaut werden, die aber - soweit wir das schon sagen können, auch nicht nötig ist, da die Platten sehr sicher liegen und einen robusten Eindruck machen.


Doch zurück zu den Betonsteinen. Die zu verlegen, das ist schon ein gewaltiger Aufwand, denn für einen Quadratmeter müssen 100 kleine Steine in die Zwischenräume gelegt werden. Man muss also jeden Stein in die Hand nehmen, einsetzen und das entsprechend oft. Das dauert nicht nur lange, sondern ist auch entsprechend anstrengend. Mit drei Helfern ging für die Verlegung einer Fläche von ca. 24 qm ein kompletter Arbeitstag mit acht Stunden drauf. Das Gewicht, was man mit den eigenen Händen getragen hat, merkt man deutlich in den Knochen. Dafür sorgen die Steine noch einmal für zusätzlichen Halt, denn ein Quadratmeter wiegt nahezu 90 Kilo. Deswegen sollte man auch darauf achten, dass alle TTE-Gitter in der richtigen Position liegen, bevor man die Steine in die Zwischenräume legt. Danach wird es sehr schwer, die Gitter noch zu verschieben, zumal das darunter liegende Vlies auch gerne mit verrutsch. Ein kleiner Nachteil ergibt sich übrigen in den Feldern, wo Erdnägel stecken, da dort keine Betonsteine mehr hineinpassen, ohne eine Stolperstelle zu bilden. Wir haben die Stellen entsprechend mit Sand verfüllt, aber wer auf ein sehr einheitliches Bild der Oberfläche wert legt, sollte eventuell über eine Umrandung nachdenken oder die Erdnägel ganz weglassen. Es gibt aber bei Hübner-Lee spezielle Verbindungsklammer, die das Einsetzen des Pflastersteins auch in diesen Feldern ermöglicht.

huebner lee steine rand und ernaegel

Wird nur den Perfektionisten stören: Dort, wo Erdnägel eingeschlagen sind, passen die Betonsteine nicht. Von der Funktion kein Problem, aber der optische Eindruck wird leicht gestört.

Was wir nach einigen Wochen schon zu dieser Lösung sagen können ist recht kurz, aber eindeutig: Sie hält perfekt. Auch hier gibt es kein ungewolltes Verrutschen oder Wölbungen, die nicht gewollt sind, das macht alles einen super-robusten, stabilen und dauerhaften Eindruck. Selbst als ich mit dem Schlepper mehrfach über den Rand der Gitter abgerutscht bin, hat das die TTEs nicht gestört oder gar geschädigt. Die Werterhaltung dürfte also hier, wie auch bei den Sand-verfüllten Gittern von Hübner-Lee groß sein. Lediglich das Ausbauen erfordert mehr Kraft und Aufwand, weil man die Betonsteine nur sehr mühsam einzeln wieder herausgehoben bekommt. Am besten baut man eine gefüllte Platte aus und dreht sie um 180 Grad, bis die Betonsteine von selber herausfallen.

Huebner Lee Betonsteinehalb verlegt

Das Verlegen der Raster geht einfach und schnell - auch ohne Werkzeug.

Man könnte nun, ganz gleich, wie positiv sich diese Lösung schon in den ersten Monaten im Betrieb zeigt, durchaus auf den Gedanken kommen, dass Aufwand, Preis und Leistung hier nicht im richtigen Verhältnis stehen und man zum Beispiel direkt einen Pflasterer beauftragen könnte. Das mag, aber nur auf den ersten Blick, spannend klingen, denn je nach Region gibt es Angebote, Pflaster für 40 Euro pro Quadratmeter verlegt zu bekommen.  Die Nachteile gegenüber der Hübner-Lee-Lösung sind jedoch mehrere. Zum einen ist der Rückbau einer gepflasterten Fläche ungleich aufwändiger und da Pflaster in vielen Regionen als Versiegelung einer Fläche gilt, kann es zu Problemen bei der Genehmigung kommen. Auch die Anti-Rutsch-Noppen fehlen beim Pflaster, was bei Schnee und Eis durchaus ein Argument ist.

Huebner Lee Betonsteine steine einsetzen

Das Einsetzen der Steine braucht leider sehr viel Zeit, Kraft - und deswegen am besten auch viele Helfer.

Zudem sind die TTEs mit Betonsteinen auch selber zu verlegen, sodass man zeitlich und planerisch flexibler arbeiten kann und dadurch Geld spart. Wenn zudem eine Holhäcksel-Unterschicht zum Einsatz kommt, ergibt das eine federnde Fläche, die mit der Stabilität von Pflaster vergleichbar ist, jedoch weniger kostet.

Huebner Lee Betonsteine1

Nach und nach werden alle Platten mit Betonsteinen ausgefüllt.

In Bezug auf die Kosten kann es zudem entscheidend sein, wie nah oder weit man vom Hersteller entfernt wohnt, da sich die Versandkosten für die TTE-Gitter und – aufgrund des deutlich größeren Gewichts – der Steine deutlich erhöhen, je weiter man entfernt wohnt.

huebner lee steine noppen

Durch die kleinen Noppen auf den Stegen bekommen die Pferde zwar viel Halt beim Laufen, allerdings macht es das Säubern der Platten recht schwer, da die Zinken der Bollengabel gerne daran hängenbleiben.

Das macht schon einiges an Kosten aus, die leichtere Lösungen nicht verursachen. Leider haben wir bei anderen Anbietern keine Steine in dieser Größe gefunden und natürlich ist es verständlich, dass Hübner-Lee mit einer eigenen, gesicherten Qualität für optimale Kompatibilität sorgen möchte. Aber wenn ich mir passende Steine im Baumarkt um die Ecke kaufen und selber transportieren könnte, wäre diese Lösung noch ein kleines bisschen attraktiver.

Wir haben die Kosten für diese Rastervariante mit Steinen nicht mehr separat in der Preistabelle aufgeführt. Die Baumaterialen sind aber identisch mit denen der sandverfüllten Version. Hier kommen zusätzlich die Kosten für die Betonsteine sowie - aufgrund des hohen Gewichts der Steine - relativ hohe Versandkosten. Je nach eigenem Standort liegt der absolute Quadratmeterpreis zwischen 34,00 und 38,00 Euro.

Unsere Newsletter

Hier kannst du dich zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Bitte lese vorher unbedingt unsere Datenschutzrichtlinien Wenn du eingeloggt bist und auf die Newsletter-Verwaltung gehst, kannst du dir übrigens die Daten, die beim Newsletter gespeichert werden herunterladen oder selber löschen.
I agree with the Nutzungsbedingungen

CountryReitenLogo VFD-Partner-LOGOLoRes

Wir sind Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen