Werbung

Cosackgross

{jcomments on}Immer mehr Reiterinnen und Reiter haben das eine oder andere Pfund zu viel auf der Waage, die Pferde tragen müssen. Um es Pferd und Reiter so angenehm wie möglich zu machen, hat Cosack neue Sattelkonzepte für diese Aufgabenstellung entwickelt.

Wenn es um das Thema „Gewichtsträger“ geht, folgt automatisch die Assoziation Pferd. Ein kräftiges, quadratisches Exterieur und ein gutes Fundament zeichnen den vierbeinigen Gewichtsträger aus. Aber dies ist nicht Alles. Dem Pferd sollte die Reiterlast auch so angenehm wie möglich gemacht werden.
Die Hofsattlerei Cosack hat sich dem Problem der erhöhten Reitergewichte angenommen und nach langer Zeit der Entwicklung einen „Gewichtsträger-Sattel“ als pferdegerechte Lösung vorgestellt. Hierbei wurde nach Herstellerangaben „das alte Wissen der Hirtensättel, allen voran der Westernsattel, mit alten Wissen der Regimentssattler und der alten Militärsättel gepaart.“

Die Lösung – ein Maßsattel mit Holzbaum
Im Ergebnis wird bei allen Maßsätteln, die diese Anforderungen erfüllen sollen, ein sehr stabiler Holzbaum verbaut, der an sich selber bereits eine Auflagenfläche von ca. 1.500 qcm aufweist. Herkömmliche Sportsättel haben je nach Kissenschnitt nur eine Auflagenfläche von ca. 900 qcm. Diese bereits deutlich vergrößerte Auflagenfläche soll durch einen speziellen Lederaufbau nochmals vergrößert werden und somit eine rückenschonende Möglichkeit darstellen, um erhöhtes Reitergewicht (bis zu 125 kg) auf bis zu 2.500 qcm Fläche so pferdefreundlich wie möglich zu verteilen.

Optimale Gewichtsverteilung
Bei einer optimalen Gewichtsverteilung soll ein Maßsattel der Hoffsattlerei Cosack „das“ Verbindungselement zwischen Reiter und Pferd bilden. Das Gewichtsträger-Sattelkonzept soll sich auf nahezu alle Sparten der Reiterei anwenden lassen.

 

Weitere Infos unter www.hofsattlerei-cosack.de

Unsere Newsletter

Hier kannst du dich zu unserem kostenlosen Newsletter anmelden. Bitte lese vorher unbedingt unsere Datenschutzrichtlinien Wenn du eingeloggt bist und auf die Newsletter-Verwaltung gehst, kannst du dir übrigens die Daten, die beim Newsletter gespeichert werden herunterladen oder selber löschen.
I agree with the Nutzungsbedingungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen